DeutschEnglish

Jutta Hahr

Jutta Hahr (Jahrgang 1948) ist Therapeutin und Lehrerin für Kinesiologie und hawaiianische Körperarbeit, Unternehmerin sowie Mutter dreier erwachsener Kinder.

Als staatlich geprüfte und anerkannte Physiotherapeutin seit 1969 machte sich Jutta Hahr 1983 selbstständig. Sie eröffnete 1988 ihre Praxis in Tübingen und 2000 in Frankfurt am Main, dem heutigen Sitz der Privatpraxis für Entspannung und Persönlichkeitsentwicklung.

Ihr Einstieg in die Kinesiologie begann 1987 mit der Educational Kinesiology. Um jungen Patienten mit körperlichen Fehlhaltungen, Hyperaktivität oder Koordinations- und häufig damit einhergehenden Lernstörungen eine Hilfestellung zu bieten, entsprachen diese ganzheitlichen Methoden oft weit mehr ihrem ganzheitlichen Denkansatz als die klassische Physiotherapie.

Den Zugang zu Huna und zur hawaiianischen Körperarbeit fand Jutta Hahr 1992 durch Dr. Serge Kahili King, der die praktische Lebensphilosophie der hawaiianischen Schamanen, u.a. mit seinem Buch "Der Stadtschamane" für unsere heutige Welt übersetzte. Auf unkomplizierte Weise bietet Huna einen philosophischen Überbau sowie Methoden zur Steigerung des eigenen Energieniveaus und zur Lösung von Blockaden.

Jutta Hahr schloss ihre Lehrerausbildung für Kino Mana (dem System von Aloha International) und Huna 1996 und 1997 auf Hawaii ab, wurde im Jahr 1999 Alaka`i und leitet, organisiert und übersetzt seitdem Seminare und Vorträge zu Huna und hawaiianischer Körperarbeit vor allem im deutsch- und englischsprachigen Raum und ist inzwischen selbst im In- und Ausland eine gefragte Dozentin.

Mehr über die Ausbildung von Jutta Hahr erfahren Sie hier.

Jutta_Hahr_056